Harry Potter and the cursend Child

By Jenny - Oktober 08, 2016

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog!
Mein erster Post wird über den neuen Harry Potter Band sein und ich hoffe er gefällt euch ☺

Harry Potter and the cursed Child
von JK Rowling


Seitenzahl: 327
Format: Hardcover

ISBN: 1338099132
Preis: 19,99 €
Verlag: Arthur A. Levine Books
Sprache: Englisch

Klappentext:

(Englisch)
It was always difficult being Harry Potter and it isn’t much easier now that he is an overworked employee of the Ministry of Magic, a husband and father of three school-age children.

While Harry grapples with a past that refuses to stay where it belongs, his youngest son Albus must struggle with the weight of a family legacy he never wanted. As past and present fuse ominously, both father and son learn the uncomfortable truth: sometimes, darkness comes from unexpected places.

(Deutsch)
Es war nie leicht, Harry Potter zu sein - und jetzt, als überarbeiteter Angestellter eines Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.

Aussehen:

Das Cover ist eigentlich recht unspektakulär aber dennoch schön. Ich persönlich finde die anderen Cover der englischen Ausgabe wunderschön und mit diesem eindeutig nicht  vergleichbar.


Meine Meinung:



Bei diesem Buch sind die Meinungen so gespalten, da muss man sich eindeutig eine eigene bilden und das Buch lesen.
Anfangs wollte ich das Buch gar nicht lesen und war von der Idee eines neuen Harry Potter Buches gar nicht begeistert, konnte dann aber als wahrer Potterhead dann doch nicht widerstehen und habe mir das Buch letztendlich im Urlaub gekauft.
Und ich bereue es nicht!
Da das Buch auf Englisch ist hatte ich die Erwartung, dass ich gefühlte Jahre brauchen würde um dieses Buch zu lesen. Meinen Erwartungen entgegen habe ich das Buch dann in nur 3 Tagen ausgelesen. Solltet ihr anfangen auf Englisch zu lesen kann ich euch dieses Buch nur empfehlen! Dadurch dass das Buch eine Script Version war gab es viele Absätze und relativ kurze Sätze.
Die Idee der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, ich war nie ein großer Fan des Helden aus den vorherigen Büchern war aber daher noch aufgeregter etwas über seinen Sohn zu erfahren.
Albus war mir von Anfang am sympathisch - auch wenn er Angst hatte in das beste Haus in Hogwarts zu kommen ;) - und ich bin mit ihm eindeutig besser klar gekommen als mit Harry damals.
Auch Scorpius der Sohn von Draco Malfoy, Harry ehemaligen Rivalen habe ich sofort ins Herz geschlossen. Mit seinem Vater hatte er nicht die geringste Ähnlichkeit, was mir gut gefallen hat, auch wenn ich Draco von Buch 1 an toll fand (ich weiß auch nicht wieso). Er war einer toller Freund für Albus und hat auch mich immer zum Schmunzeln gebracht.
Ich fand es unglaublich toll, die alten Charakter wieder zu treffen! Alle hatten sich verändert aber waren doch irgendwie noch dieselben wie früher. Harry und Draco haben sich die ganze Zeit in die Haare bekommen, Ron hat Draco Schläge angedroht und die Mädels mussten sie wieder beschwichtigen. Vor allem Rons immer noch freche und lustige Art hat mich zu lachen gebracht und der „neue“ Draco den ich auch schon damals in ihm gesehen habe hat mein Herz höher schlagen lassen. Das Trio und ihre Freunde (mehr oder weniger) wiederzusehen hat mir alles in allem sehr gut gefallen, auch wenn ich mir gewünscht hätte, mehr über Neville zu lesen, da er früher immer mein Lieblingscharakter war.
Die Story hat mich von Anfang an überzeugt und war auch die ganze Zeit spannend.  Es gab eine Stelle gegen Ende, die fand ich nicht so gut und ein bisschen aus dem Kontext gerissen auch wenn es eigentlich der Angelpunkt der Geschichte war. Aber darüber kann ich hinweg sehen.
Mein Fazit ist, das ihr euch das Buch selber kaufen solltet und euch eine eigene Meinung bildet, bevor ihr voreilig sagt dass ihr das Buch nicht gut findet. Ich war auf jeden Fall positiv überrascht. Ich weiß leider nicht ob das Buch auf Deutsch genau so ist, aber ich möchte es auch irgendwann nochmal so lesen und werde dann wahrscheinlich auch etwas dazu schreiben.


Wertung:
5/5

Schönen Sonntag,
Eure Jenny



Inhaltsangaben: Goodreads

  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Eine super schöne und vorallem super lange erste Rezi hier!
    Ich freue mich auf mehr💕

    Liebe Grüße
    Meine

    AntwortenLöschen
  2. Hey Jenny!

    Eine richtig schöne und strukturierte Rezi! Ich finde sie hat alles beinhaltet was ein "Bücherwurm" so wissen will, bevor er sich für einen Buchkauf entscheidet (auch wenn ich meine Bücher oft eh einfach spontan kaufe). Was ich auch so schön finde ist, dass man die Rezi durch deinen Schreibstil so flüssig lesen kann! Außerdem freue ich mich über das Bild vom Buch, das du mit eingefügt hast, weil die Bilder die du machst immer so eine besondere Art haben, ich weiß auch nicht wie ich das beschreiben soll... Sie sind einfach schön ;)

    Zusammengefasst eine echt tolle erste Rezinsion auf deinem neuen Blog!

    Ganz liebe Grüße,
    Nastassja :* ❤

    P.S.: Ich mag die Gestaltung von deinem Blog total !




































    AntwortenLöschen